Zu den Webseiten des Orchesters der Universität zu Lübeck

Das Orchester

Das Orchester der Universität zu Lübeck (Helsinki, September 2017)

Das Orchester der Universität zu Lübeck wurde 1991 von einer kleinen Gruppe musikbegeisterter Medizinstudenten gegründet. Seither ist es zu einer stattlichen Größe von knapp 70 Mitgliedern herangewachsen und setzt sich größtenteils aus Studenten der Universität zu Lübeck zusammen; es steht jedoch auch anderen Interessierten offen.

Das Orchester probt einmal wöchentlich im Institut für Medizin- und Wissenschaftsgeschichte und stellt das einstudierte Programm jeweils am Semesterende in einem Konzert der Öffentlichkeit vor. Außerdem spielt es zu offiziellen Anlässen der Universität, wie z.B. der Erstsemesterbegrüßung, Promotionsfeiern oder Preisverleihungen.

Bei der Auswahl seiner Programme setzt das Orchester Akzente auch auf selten gespielte und auf neue Werke. So wurden seit 1995 sechs Auftragskompositionen uraufgeführt.

Im Juni 2000 hat das Orchester in Karlsruhe am Bundesfinale des vom Deutschen Musikrat alle vier Jahre ausgerichteten Orchesterwettbewerbs teilgenommen und den 5. Platz belegt.

Im September 2015 hat das Orchester eine Konzertreise nach Padua, Italien unternommen. Im Sommer 2017 folgte zuletzt eine Konzertreise nach Helsinki, Finnland.

Weitere Reisen führten das Orchester der Universität zu Lübeck in der Vergangenheit zu Besuchen der Partneruniversitäten in Tartu/ Estland (1997) und Bergen/ Norwegen (2000) sowie zum fimu-Festival nach Belfort/ Frankreich (2002) und zum Austausch mit dem dortigen Universitätsorchester nach Parma/ Italien (2003).

Wer die Arbeit des Orchesters mit einer zweckgebundenen Spende unterstützen möchte, wende sich bitte für nähere Informationen an folgende Mailadresse: k.h.friese@t-online.de


Die Vereinssatzung zum Download